top of page

Vögel ungestört beobachten

Aktualisiert: vor 3 Tagen

Schon lange träumten unsere Hobbyornithologen von einem Hide im Wynaschutzgebiet, um Vögel störungsfrei beobachten zu können. Also erstellten wir einen Plan mit dem Ziel, aus Naturmaterialien eine Sichtschutzwand zu bauen. Offensichtlich hat dieser Plan viele Helfer und Helferinnen angesprochen, denn am frühlingshaften Februar-Arbeitstag erschienen 30 hochmotivierte Personen. Zwei Gruppen suchten gerade Haselstecken zusammen, 1 Gruppe erstellte das Grundgerüst aus unbehandelten Pfählen. Ganz fertig wurde die Wand nicht, doch nach 2.5 Std. emsigem Arbeiten kann man sich den fertigen Hide schon gut vorstellen.



Das Fondue, welches der NVG offerierte aber auch das sonnige Wetter luden zum Bleiben ein. Und so klang dieser Einsatz erst mit dem Eindunkeln aus. Wir sind gespannt, ob der Hide zu besonderen Beobachtungen führt. Spass hat der Einsatz auf jeden Fall gemacht.



51 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page